Dissertation veröffentlichen im Internet

Vorteile: Die Doktorarbeit ist sofort verfügbar und das sogar weltweit. Das Seitenformat spielt kaum eine Rolle. Farbige Abbildungen können in beliebiger Anzahl enthalten sein, auch Videos und Musikbeispiele sind möglich.
Nachteile: Längere Arbeiten werden nicht am Schirm gelesen, der Ausdruck mit einem üblichen Tintenstrahldrucker kann aber teurer sein als der Kauf eines Buches.
Korrektur- und Layoutarbeiten bleiben Ihnen überlassen, außerdem sollten Sie unbedingt über genügende Computerkenntnisse verfügen.
Bei Bewerbungen kann nur auf eine (eventuell wechselnde) www-Adresse verwiesen werden, die eigenen Forschungsergebnisse können nicht angemessen präsentiert werden.
Zumindest in den Geisteswissenschaften werden im Internet veröffentlichte Arbeiten bislang kaum oder gar nicht zur Kenntnis genommen.
Kosten:

Wird die Arbeit auf einem Uni-Server veröffentlicht, entstehen nur Kosten für die wenigen kopierten und gebundenen Exemplare, die an der Universität abzugeben sind.
Sie bekommen kein Autorenhonorar und keine
VG-Wort-Ausschüttung.

 Zur nächsten Seite "E-Book"